Naturerlebnisse für mehr Ruhe, Achtsamkeit und innere Harmonie

 
 

Privat-Stunde mit Schneeschuhen 

Du wolltest schon immer mal ausprobieren, wie es ist, mit Schneeschuhen, die Natur zu erleben und die Landschaft zu durchstreifen? Gönn dir eine Privat-Stunde.

 

Sonnenaufgang mit Schneeschuhen

Die Sonnenaufgangs-Wanderungen können in jeder Jahreszeit durchgeführt werden. Auf den Feldberggipfel führen uns zum einen gewalzte Wanderwege, die wir ohne Schneeschuhe begehen können, zum anderen ist es auch mit Schneeschuhen möglich, den Gipfel zu erklimmen. Das Herzogenhorn ist etwas abgelegener. Hier werden wir auf jeden Fall Schneeschuhe anschnallen.  

Dauer: ca. 3 Stunden / Gehzeit: ca. 2 - 2,5 Stunden  

Schwierigkeitsgrad mittelschwer (abweichend je nach Schneebeschaffenheit)

Auf Wunsch organisieren wir anschließend ein Frühstück in einem der örtlichen Lokalitäten.  

 

Hüttenzauber & Vollmondmagie

Den Schlitten im Schlepptau marschieren wir gemeinsam zu einer bewirtschafteten Hütte oberhalb des Menzenschwander Tals. In der Hütte besteht die Möglichkeit, etwas zu essen / trinken und sich aufzuwärmen. Und dann heisst es warm anziehen, denn das schönste dieser Tour kommt noch: die Abfahrt mit dem Rodelschlitten durch eine magische Vollmond-Nacht.

Dauer ca. 4 Stunden

Gehzeit je nach Schneebeschaffenheit ca. 2 Stunden  

Schwierigkeitsgrad leicht bis mittelschwer (je nach Schneebedingungen)

  

Schneeschuh-Feierabend-Tour & Käse-Fondue 

Kleine Schneeschuh-Wanderung mit einheimischem Guide. Diese Tour ist für jeden machbar. Belohnt wird man mit einem schönen Blick auf das Menzenschwander Tal und einem anschließenden Käsefondue in einer gemütlichen Gast-Stube. 

Dauer: ca. 4 Stunden / Gehzeit: ca. 1,5 - 2 Stunden  

Schwierigkeitsgrad leicht bis mittelschwer  

 

Schneeschuh-Wanderung aufs Spießhorn 

Nach der Begrüßung und einer kurzen Einweisung wandern wir gemeinsam aufs Spießhorn. Das ist mit 1.350 m der höchste Punkt von Menzenschwand. Bei guter Sicht sehen wir bis zu den Schweizer Alpen. Es folgt ein kleiner Abstieg zur Krunkelbachhütte, wo wir einkehren. Nach der Stärkung geht es durch den Wald zurück.  

Dauer ca. 5 Stunden / Gehzeit ca. 4 Stunden   

Schwierigkeitsgrad mittelschwer bis anspruchsvoll. Eine gute Grundkondition wird benötigt. (Höhenunterschied ca. 350 m) 

Anmerkung: Wir gehen teilweise auf gewalzten Wegen.